Professionelle physiotherapeutische Therapieformen

Physiotherapie

Beschwerden im Bewegungsapparat werden gezielt durch äussere Anwendungen behandelt. An erster Stelle gilt die Evaluation der Ursachen und Beschwerden und daraus folgend die Behandlung zu klären. Durch die diversen therapeutischen Behandlungsmethoden zusammen mit unserem Fachpersonal steht einer Genesung nichts mehr im Weg.

Auf ärztliche Verordnung hin wird die Physiotherapie von der Grundversicherung bezahlt. 

Physiotherapie

Beschwerden im Bewegungsapparat werden gezielt durch äussere Anwendungen behandelt. An erster Stelle gilt die Evaluation der Ursachen und Beschwerden und daraus folgend die Behandlung zu klären. Durch die diversen therapeutischen Behandlungsmethoden zusammen mit unserem Fachpersonal steht einer Genesung nichts mehr im Weg.

Auf ärztliche Verordnung hin wird die Physiotherapie von der Grundversicherung bezahlt. 

Sportphysiotherapie 

Sport, ob professionell oder als Hobby ausgeführt, bergen ein gewisses Risiko bei falschen Bewegungsabläufen oder Überbelastung. Diese gilt es zu analysieren, um korrekte Bewegungsabläufe zu trainieren. Ihre Beschwerden werden von uns mit therapeutischer Massnahmen, wie in der klassischen Physiotherapie behandelt.

Kontaktieren Sie physio4you und lassen Sie sich zu unserer Behandlungsmethoden in der Sportphysiotherapie durch professionelle Mitarbeiter ausführlich beraten.

Sportphysiotherapie 

Sport, ob professionell oder als Hobby ausgeführt, bergen ein gewisses Risiko bei falschen Bewegungsabläufen oder Überbelastung. Diese gilt es zu analysieren, um korrekte Bewegungsabläufe zu trainieren. Ihre Beschwerden werden von uns mit therapeutischer Massnahmen, wie in der klassischen Physiotherapie behandelt.

Kontaktieren Sie physio4you und lassen Sie sich zu unserer Behandlungsmethoden in der Sportphysiotherapie durch professionelle Mitarbeiter ausführlich beraten.

Schwindeltherapie

Schwindel entsteht meistens durch die Gleichgewichtsorgane im Innenohr. Bitte klären Sie sorgfältig mit Ihrem Arzt, wo die Ursache bei Ihnen liegt.  Individuelle Beschwerden in diesem Bereich werden gezielt im Rahmen von gemeinsam erarbeiteten therapeutischen Massnahmen geheilt.

In der Regel ist das Vorgehen wie folgt:

  1. Gespräche
  2. die Aufklärung über die Erkrankung
  3. die Verordnung von Medikamenten
  4. die Instruktion von Schwindelübungen (Lagerungsübungen oder «Befreiungsmanöver») sowie die Empfehlung zu physio- und /oder psychotherapeutischen und gflls. operativen Massnahmen

Schwindeltherapie

Schwindel entsteht meistens durch die Gleichgewichtsorgane im Innenohr. Bitte klären Sie sorgfältig mit Ihrem Arzt, wo die Ursache bei Ihnen liegt.  Individuelle Beschwerden in diesem Bereich werden gezielt im Rahmen von gemeinsam erarbeiteten therapeutischen Massnahmen geheilt.

In der Regel ist das Vorgehen wie folgt:

  1. Gespräche
  2. die Aufklärung über die Erkrankung
  3. die Verordnung von Medikamenten
  4. die Instruktion von Schwindelübungen (Lagerungsübungen oder «Befreiungsmanöver») sowie die Empfehlung zu physio- und /oder psychotherapeutischen und gflls. operativen Massnahmen

Kieferphysiotherapie 

Ein Spezialgebiet der Physiotherapie ist die Kieferphysiotherapie. Leiden Sie häufig unter Schmerzen im Mund, für die Sie nicht die Zähne verantwortlich machen? Die Beschwerden könnten für strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke sein. Hier kann Ihnen eine Kieferphysiotherapie einen guten Dienst erweisen. Lassen Sie sich bei Physio4you mit einer Kieferphysiotherapie behandeln, werden Sie schon bald deutlich weniger Schmerzen im Mund haben. Eine Kieferphysiotherapie sorgt für eine bessere Beweglichkeit der Kiefergelenke. 

Kieferphysiotherapie 

Ein Spezialgebiet der Physiotherapie ist die Kieferphysiotherapie. Leiden Sie häufig unter Schmerzen im Mund, für die Sie nicht die Zähne verantwortlich machen? Die Beschwerden könnten für strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke sein. Hier kann Ihnen eine Kieferphysiotherapie einen guten Dienst erweisen. Lassen Sie sich bei Physio4you mit einer Kieferphysiotherapie behandeln, werden Sie schon bald deutlich weniger Schmerzen im Mund haben. Eine Kieferphysiotherapie sorgt für eine bessere Beweglichkeit der Kiefergelenke. 

Neurologische Physiotherapie 

Die Neurologische Physiotherapie erzielt gute Erfolge, bei Schädigungen an Hirn und Rückenmark, sowie Verletzungen der Nerven. Durch unsere Therapiemethoden und Übungen werden die Beschwerden reduziert und im idealfall dem Patienten eine Wiedereingliederung in die Gesellschaft ermöglicht.

Angewendet bei:

  • Schlaganfall
  • Querschnittlähmung
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Parkinson
  • Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
  • Polyneuropathie
  • Spastizität
  • Ataxie
  • Zerebralparese
  • Periphere Nervenschädigungen

Neurologische Physiotherapie 

Die Neurologische Physiotherapie erzielt gute Erfolge, bei Schädigungen an Hirn und Rückenmark, sowie Verletzungen der Nerven. Durch unsere Therapiemethoden und Übungen werden die Beschwerden reduziert und im idealfall dem Patienten eine Wiedereingliederung in die Gesellschaft ermöglicht.

Angewendet bei:

  • Schlaganfall
  • Querschnittlähmung
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Parkinson
  • Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
  • Polyneuropathie
  • Spastizität
  • Ataxie
  • Zerebralparese
  • Periphere Nervenschädigungen

Lymphdrainage / Bandagieren

Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Therapiemethode, die entstauend und entgiftend auf das Gewebe wirkt.

Die Lymphe ist eine hellgelbe, wässrige Flüssigkeit, die fast überall im Körper in den Lymphgefässen vorhanden ist. Sie dient dem Abtransport von Nähr- und Abfallstoffen von und zu den Zellen. Ausserdem dient sie der Immunabwehr, denn die Lymphflüssigkeit befördert Bakterien und andere Krankheitserreger zu den Lymphknoten, wo diese entsorgt werden.

Vor allem Frauen leiden unter geschwollenen Beinen, die auf ein sogenannt primäres Lymphödem zurückzuführen sind. Darunter versteht man eine angeborene Fehlbildung des Lymphsystems (zu wenige, zu schmale oder zu weite Lymphgefässe), die allerdings meist erst im Erwachsenenalter auftreten.

Lymphdrainage / Bandagieren

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Massagetechnik, mit der Lymphstauungen im Gewebe beseitigt werden.

Die Lymphe ist eine hellgelbe, wässrige Flüssigkeit, die fast überall im Körper in den Lymphgefässen vorhanden ist. Sie dient dem Abtransport von Nähr- und Abfallstoffen von und zu den Zellen. Ausserdem dient sie der Immunabwehr, denn die Lymphflüssigkeit befördert Bakterien und andere Krankheitserreger zu den Lymphknoten, wo diese entsorgt werden.

Vor allem Frauen leiden unter geschwollenen Beinen, die auf ein sogenannt primäres Lymphödem zurückzuführen sind. Darunter versteht man eine angeborene Fehlbildung des Lymphsystems (zu wenige, zu schmale oder zu weite Lymphgefässe), die allerdings meist erst im Erwachsenenalter auftreten.

Beckenbodentherapie Frauen  

Ziel ist es die Muskeln im Beckenboden auszubalancieren bzw. zu stärken. Als positiver Effekt ist die Verminderung von Schmerzen und verbesserter Harn/Stuhlverhalten.

Individuelle Beschwerden in diesem Bereich werden gezielt im Rahmen von einem gemeinsam erarbeiteten Rehabilitationsprogramm geheilt.

Therapieangebot:

  • Blasenentleerungsstörungen (Belastungsinkontinenz, Reizblase, Entleerungsstörungen)
  • Stuhlentleerungsstörungen (Stuhlinkontinenz, Verstopfung)
  • Senkungen (Gebärmutter, Blase, Darm)
  • Sexuelle Probleme (Schmerzen beim Geschlechtsverkehr)
  • Schmerzsyndrome (Beckenschmerzen)

Beckenbodentherapie Frauen  

Ziel ist es die Muskeln im Beckenboden auszubalancieren bzw. zu stärken. Als positiver Effekt ist die Verminderung von Schmerzen und verbesserter Harn/Stuhlverhalten.

Individuelle Beschwerden in diesem Bereich werden gezielt im Rahmen von einem gemeinsam erarbeiteten Rehabilitationsprogramm geheilt.

Therapieangebot:

  • Blasenentleerungsstörungen (Belastungsinkontinenz, Reizblase, Entleerungsstörungen)
  • Stuhlentleerungsstörungen (Stuhlinkontinenz, Verstopfung)
  • Senkungen (Gebärmutter, Blase, Darm)
  • Sexuelle Probleme (Schmerzen beim Geschlechtsverkehr)
  • Schmerzsyndrome (Beckenschmerzen)

Einfach Termin vereinbaren